Lieder nach Numerierung des EG Württ. 1912

Anbetung

Nr. 1: Allein Gott in der Höh sei Ehr (EG 179, Decius)

Nr. 2: Halleluja! Lob, Preis und Ehr sei unserm Gott (Rinckart)

Nr. 3: Herr Gott, dich loben wir (Luther)

Nr. 4: Gott ist gegenwärtig (EG 165, Tersteegen)

Nr. 5: Sieh, hier bin ich, Ehrenkönig (Neander)

Nr. 6: Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut (Schütz)

Nr. 7: Herr, dir ist niemand zu vergleichen (Cramer)

Bekenntnis

Nr. 8: Ein feste Burg ist unser Gott (Luther)

Nr. 9: Es ist das Heil uns kommen her (EG 342, Speratus)

Nr. 10: Such, wer da will, ein ander Ziel (EG 346, Weissel)

Nr. 11: Nun freut euch, liebe Christen, g’mein (Luther)

Nr. 12: Wir glauben all an einen Gott (Luther)

Nr. 13: Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude (Allendorf)

Nr. 14: Gott lebet! Sein Name gibt Leben und Stärke (Bengel)

Nr. 15: Sollt ich meinem Gott nicht singen? (Gerhardt)

Nr. 16: Geht hin, ihr gläubigen Gedanken (J. G. Herrmann)

Nr. 17: Singet Gott! Denn Gott ist Liebe (Hiller)

Nr. 18: Nun danket alle Gott (Rinckart)

Lob und Dank

Nr. 23: Dir, dir, Jehova. will ich singen (Crasselius)

Anrufung und Bitte

Nr. 32: Wenn wir in höchsten Nöten sein (EG 366, Eber)

Nr. 33: Gott der Vater wohn uns bei (Luther)

Nr. 34: Ach bleib mit deiner Gnade (EG 347, Stegmann)

Nr. 35: Beherrscher aller Welten, im Staube bet ich an (Prinz zu Hohenlohe-Kirchberg)

Nr. 36: Herr, wie du willst, so schick’s mit mir (EG 367, Bienemann)

Nr. 37: O Gott, du frommer Gott (EG 495, Weissensee)

Nr. 38: Jesu, hilf beten und bete, du Treuer (Weissensee)

Nr. 39: Auf dich hab ich gehoffet, Herr! (Reusner)

Nr. 40: Gott! gib mir deinen Geist zum Beten (Hiller)

Nr. 41: Herr Jesu, Gnadensonne, wahrhaftes Lebenslicht (Gotter)

Nr. 44: Solang ich hier noch walle (Hiller)

Morgen

Nr. 47: Morgenglanz der Ewigkeit (EG 450, Knorr von Rosenroth)

Nr. 50: Die güldne Sonne voll Freud und Wonne (Gerhardt)

Tag des Herrn und Gottesdienst

Nr. 97: Das ist eine sel’ge Stunde (Woltersdorf)

Wort Gottes

Nr. 104: Herr, dein Wort, die edle Gabe (Zinzendorf)

Nr. 105: Wort des höchsten Mundes (Hecker)

Nr. 106: Treuster Meister, deine Worte (Angelus Silesius)

Nr. 107: Ich weiß, woran ich glaube (EG 357, Arndt)

Nr. 108: Dein Wort, o Herr, ist milder Tau (Garve)

Nr. 109: Walte, walte nah und fern (Bahnmaier)

Taufe und Konfirmation

Nr. 112: Liebster Jesu, wir sind hier (Schmolck)

Nr. 114: Ich bin getauft auf deinen Namen (Rambach)

Nr. 116: Vor dir, Todesüberwinder (Knapp)

Abendmahl

Nr. 123: Schmücke dich, o liebe Seele (Franck)

Advent

Nr. 131: Wie soll ich dich empfangen (Gerhardt)

Nr. 132: Macht hoch die Tür, die Tor macht weit (Weissel)

Nr. 133: Komm Himmelsfürst, komm Wunderheld (nach Joh. Franck)

Nr. 134: Auf, auf, ihr Reichsgenossen (Rist)

Nr. 136: Gott sei Dank in aller Welt (Held)

Nr. 139: Mit Ernst, o Menschenkinder (EG 10, Thilo)

Nr. 142: Dein König kommt in niedern Hüllen (EG 14, Rückert)

Jahresschluß und Neujahr

Nr. 162: Du halfst bis diesen Tag (Zeller)

Erscheinungsfest

Nr. 170: Auf, Seele, auf, und säume nicht (M. Müller)

Nr. 171: Der du zum Heil erschienen (Knapp)

Passion

Nr. 181: Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken (Gellert)

Nr. 182: Jesu, meines Lebens Leben (Homburg)

Nr. 183: Du gehest in den Garten beten (Mentzer)

Nr. 184: Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen (Heermann)

Nr. 185: Ruhe hier, mein Geist, ein wenig (Tersteegen)

Nr. 186: Sei mir tausendmal gegrüßet (Gerhardt)

Nr. 187: O Haupt voll Blut und Wunden (Gerhardt)

Nr. 188: O Welt, sieh hier dein Leben (Gerhardt)

Nr. 189: Ach sieh ihn dulden, bluten, sterben! (Hermes)

Nr. 190: Wenn meine Sünd‘ mich kränken (Gesenius)

Nr. 192: Richtet auf des Heilands Leiden (Arnold)

Nr. 193: Der am Kreuz ist meine Liebe (1712)

Nr. 196: O du Liebe meiner Liebe (von Senitz)

Nr. 200: Ach. mein Herr Jesu, wenn ich dich nicht hätte (Gregor)

Ostern

Nr. 210: Überwinder, nimm die Palmen (Taddel)

Nr. 216: Aus des Todes Banden (Spener)

Nr. 218: Jesus, meine Zuversicht (von Schwerin)

Nr. 219: Jesus lebt, mit ihm auch ich (Gellert)

Himmelfahrt und himmlische Herrlichkeit Christi

Nr. 225: Auf Christi Himmelfahrt allein (Sonnemann/Wegelin)

Nr. 228: Jesus Christus herrscht als König (Hiller)

Nr. 232: O Heilger Geist, kehr bei uns ein (Schirmer)

Kirche

Nr. 240: Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort (Luther)

Nr. 241: O Jesu Christe, wahres Licht (Johann Heermann)

Nr. 242: Ach Gott, vom Himmel sieh darein (Luther)

Nr. 243: Ach bleib bei uns, Herr Jesu Christ (EG 246, Selnecker)

Nr. 244: Herr, unser Gott, laß nicht zu Schanden werden (Heermann)

Nr. 245: Verzage nicht, du Häuflein klein (Altenburg)

Nr. 246: Zion, gib dich nur zufrieden! (Pauli)

Nr. 247: Die Kirche Christi, die er geweiht (Spangenberg)

Im Dienst des Evangeliums

Nr. 251: Die Sach ist dein, Herr Jesu Christ (EG 593, Preiswerk)

Nr. 252: Wach auf, du Geist der ersten Zeugen (von Bogatzky)

Nr. 253: O komm, du Geist der Wahrheit (Spitta)

Nr. 254: König Jesu, streite, siege (1827)

Nr. 255: Hier stehen wir von nah und fern (Knapp)

Nr. 256: Umgürte mich mit neuen Kräften (Georgii)

Nr. 257: Nun aufwärts froh den Blick gewandt (Franke)

Nr. 258: Wir wolln uns gerne wagen, in unsern Tagen (von Zinzendorf)

Gemeinschaft der Gläubigen

Nr. 268: Herz und Herz vereint zusammen (Graf von Zinzendorf)

Nr. 270: Es kennt der Herr die Seinen (Spitta)

Nr. 271: Der du noch in der letzten Nacht (Graf von Zinzendorf)

Christenstand. Rechtfertigung und Heilsgewißheit

Nr. 277: Ist Gott für mich, so trete (Gerhardt)

Nr. 278: Ich habe nun den Grund gefunden (Rothe)

Nr. 279: Herzlich lieb hab ich dich, o Herr (Schalling)

Nr. 280: Christi Blut und Gerechtigkeit (von Zinzendorf)

Nr. 281: Weicht, ihr Berge, fallt ihr Hügel! (Hiller)

Nr. 283: Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn (Rambach)

Nr. 287: Es glänzet der Christen inwendiges Leben (Richter)

Nr. 291: Die Gnade wird doch ewig sein (Hiller)

Nr. 295: Mein Glaub ist meines Lebens Ruh (Münter)

Nr. 296: Die Beschwerden dieser Erden (Hiller)

Nr. 297: Die Sünden sind vergeben (Hiller)

Buße

Nr. 298: Aus tiefer Not schrei ich zu dir (Luther)

Nr. 299: Allein zu dir, Herr Jesu Christ (Hubert/Schneesing)

Nr. 300: Schaff in mir, Gott, ein reines Herz! (von Schwarzburg-Rudolstadt)

Nr. 301: Ach Gott und Herr, wie groß und schwer (1613)

Nr. 302: Hüter, wird die Nacht der Sünden (Richter)

Nr. 303: Kehre wieder, kehre wieder (Spitta)

Nr. 304: Jesus nimmt die Sünder an (EG 353, Neumeister)

Nr. 306: Herr Jesu Christ, du höchstes Gut (Ringwaldt)

Nr. 314: Mein Heiland nimmt die Sünder an (Lehr)

Nr. 315: Jesu, laß mich nicht dahinten! (Wieland)

Nr. 316: Mache dich, mein Geist, bereit (Freystein)

Vertrauen auf Gott

Nr. 317: Befiehl du deine Wege (Gerhardt)

Nr. 318: Was von außen und von innen (Francke)

Nr. 319: Wenn ich an mir selbst verzage (Hiller)

Nr. 320: Was mein Gott will, gescheh allzeit (Herzog Albrecht von Preußen)

Nr. 321: Der Glaube bricht durch Stahl und Stein (Zinzendorf)

Nr. 322: Wer nur den lieben Gott läßt walten (Neumark)

Nr. 323: Von Gott will ich nicht lassen (Helmbold)

Nr. 324: In allen meinen Taten laß ich den Höchsten raten (Fleming)

Nr. 332: Alles ist an Gottes Segen (Nürnberg 1676)

Nr. 333: Wie Gott mich führt, so will ich gehn (Gedicke)

Nr. 334: Auf Gott und nicht auf meinen Rat (Gellert)

Nr. 335: Der du das Los von meinen Tagen (Patzke)

Nr. 336: Ich steh in meines Herren Hand (Spitta)

Trost

Nr. 347: Sollt es gleich bisweilen scheinen (Tietze)

Nr. 348: Nicht so traurig, nicht so sehr (Gerhardt)

Nr. 349: Warum betrübst du dich, mein Herz (Ulm 1560)

Nr. 361: Fortgekämpft und fortgerungen (Lavater)

Liebe zu Gott und Christus

Nr. 392: Was freut mich noch, wenn du’s nicht bist (Hiller/Knapp)

Nr. 393: Der beste Freund ist in dem Himmel (Schmolck)

Erneuerung und Heiligung, Nachfolge Christi

Nr. 397: O Durchbrecher aller Bande (Arnold)

Nr. 403: Zum Leben führt ein schmaler Weg (Tafinger)

Nr. 409: Jesu, geh voran (von Zinzendorf)

Nr. 410: Heil’ger Jesu, Heiligungsquelle (Crasselius)

Nr. 411: Herr, lehre du mich deinen Willen (Lavater)

Nr. 413: Merk, Seele, dir das große Wort (von Zinzendorf)

Nr. 414: Der schmale Weg ist breit genug zum Leben (Chr. Fr. Richter)

Nr. 416: Unverwandt auf Christum sehen (Rothe)

Nr. 417: Lasset uns mit Jesu ziehen (von Birken)

Nr. 418: Bei dir, Jesu, will ich bleiben (Spitta)

Kampf und Sieg

Nr. 419: Rüstet euch, ihr Christenleute (Arends)

Nr. 420: Nicht der Anfang, nur das Ende (Schmolck)

Nr. 421: Jesu, hilf siegen, du Fürste des Lebens (Schröder)

Nr. 422: Sei getreu bis an das Ende (B. Prätorius)

Nr, 423: Auf, ihr Streiter, durchgedrungen! (Buchka)

Nr. 424: Auf, Christenmensch, auf, auf, zum Streit (Johann Scheffler)

Nr. 425: Hindurch, hindurch mit Freuden! (Zeller)

Nr. 426: Herr, habe acht auf mich (Allendorf)

Nr. 427: Ringe recht, wenn Gottes Gnade (Winckler)

Nr. 428: Wer ausharrt bis ans Ende (Hiller)

Himmlischer Sinn

Nr. 429: Kommt, Brüder, laßt uns gehen (Tersteegen)

Nr. 430: Eins ist Not! Ach Herr, dies eine (Schröder)

Nr. 431: Himmelan, nur himmelan (Schöner)

Nr. 432: Ruhe ist das beste Gut (Schade)

Selbstverleugnung und Geduld

Nr. 446: Geduld ist euch vonnöten (Gerhardt)

Ehe- und Hausstand

Nr. 457: Wie schön ist’s doch, Herr Jesu Christ (Gerhardt)

Nr. 458: Ich und mein Haus, wir sind bereit (Spitta)

Nr. 459: Von dir, du Gott der Einigkeit (Waldau)

Nr. 460: O selig Haus, wo man dich aufgenommen (Spitta)

Kinder

Nr. 466: Ihr Kinder, lernt von Anfang gern (Knapp)

Hausgemeinde, Kindergottesdienst, christl. Vereine

Nr. 468: O du fröhliche, o du selige (Joh. Falk)

In der Fremde

Nr. 476: Bist du gleich ferne von Bekannten (Siegmund Fr. Lorenz)

Geburtstag

Nr. 478: Dir dank ich für mein Leben (Gellert)

Nr. 479: Bis hierher hat mich Gott gebracht (von Schwarzburg-Rudolstadt)

Gesundheit

Nr. 480: Wer wohlauf ist und gesund (Gerhardt)

Alter

Nr. 481: Verwirf mich nicht im Alter (Hiller)

In Gottes Schöpfung

Nr. 486: Laß dich nicht den Frühling täuschen (Schwab)

Sommer

Nr. 487: Geh aus, mein Herz, und suche Freud (Gerhardt)

Sterben

Nr. 503: Mitten wir im Leben sind (Luther)

Nr. 504: Valet will ich dir geben (Herberger)

Nr. 506: Christus, der ist mein Leben (von Stolberg/Vulpius)

Nr. 507: Alle Menschen müssen sterben (1652)

Nr. 513: Es ist genug (Burmeister)

Nr. 517: Du bist zwar mein und bleibest mein (Gerhardt)

Nr. 518: Zeuch hin, mein Kind! (Hoffmann)

Begräbnis

Nr. 520: Es ist vollbracht! (1724)

Nr. 521: Wohlauf, wohlan zum letzten Gang! (Sachse)

Nr. 522: Geht nun hin und grabt mein Grab! (Arndt)

Zukunft des Herrn, Gericht, Ewiges Leben

Nr. 532: Wachet auf, ruft uns die Stimme (Nicolai)

Nr. 533: Der Herr bricht ein um Mitternacht (Rube)

Nr. 534: Jerusalem, du hochgebaute Stadt (Meyfart)

Nr. 535: Wir warten dein, o Gottessohn (Hiller)

Nr. 536: Es ist gewißlich an der Zeit (Ringwaldt)

Nr. 537: Die Welt kommt einst zusammen (Hiller)

Nr. 538: Jenen Tag, den Tag der Wehen (Knapp)

Nr. 539: O Ewigkeit, du Donnerwort (Rist)

Nr. 548: Wie wird uns sein (Spitta)

Nr. 549: Brich herein, süßer Schein (Schmalenbach)

Nr. 550: Israel zeucht hin zu seiner Ruh (O. Schott)

Nr. 551: Wer sind die vor Gottes Throne? (Schenck)

Liturgischer Anhang

Nr. 552: Christe, du Lamm Gottes (Luther)

Nr. 553: Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth (Altkirchlich)

Liednummern nach: Gesangbuch für die evangelische Kirche in Württemberg, Schmuckausgabe (Verlagskontor des evangelischen Gesangbuchs, Stuttgart 1912)

Bildnachweis: Gesangbuch für die Evangelische Kirche in Württemberg, Stuttgart 1842. Verlags-Comptoir der ersten Auflage des neuen evangelischen Gesangbuchs, Stuttgart.

Verweise:

Vierstimmige Choralmelodieen zu dem Gesangbuch für die evangelische Kirche in Württemberg. Zum Gebrauch in Kirchen und Schulen. Zehnte Stereotyp-Auflage, Verlag der J.B. Metzler’schen Buchhandlung, Stuttgart 1873. [Digitalisat]