Gottes Volk darf nie ermüden (Ernst Gebhardt/Emil Ruh)

Gottes Volk darf nie ermüden · Wir singen für Jesus · Unvergessen 8
℗ 2010 Gerth Medien

Liedtext: Ernst Gebhardt (1832-1899)
Melodie: nach einer alten Volksweise, bearbeitet von Emil Ruh

Emil Ruh (geboren am 28. April 1884 in Adliswil, Schweiz, gestorben am 25. März 1946 ebenda) war ein Schweizer Komponist, Dirigent und Musikverleger.

Quelle: Eintrag bei discogs.com (mit Portätfoto)

Schriftstellen

Und wenn Mose seine Hand emporhielt, siegte Israel; wenn er aber seine Hand sinken ließ, siegte Amalek. (2. Mose 17, 11)

So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit und an den Beinen gestiefelt, bereit einzutreten für das Evangelium des Friedens. (Epheser 6, 14.15)

Und so jemand auch kämpft, wird er doch nicht gekrönt, er kämpfe denn recht. (2. Timotheus 2, 5)

Gedanken zu Losung/Lehrtext des Tages:
Betrachtung von Pastor Lothar Leese bei ERF Plus

Weblinks und Verweise

Liedeintrag bei noty-bratstvo.org
Notensatz, 4stimmig (pdf, nach einer alten Volksweise für gemischten Chor bearbeitet von E. Ruh, externer Link zu noty-bratstvo.org)
Audiofile der Melodie (midi-Datei, externer Link zu noty-bratstvo.org)

Liedvortrag und Liedblatt (m4a, pdf, aus: Glaubenslieder 1, jeweils externe Links zu predigten-und-vortraege.ch)

Eingestellt am 2. Juni 2023