Ökumene

Verweise

Katholische Kirche und Ökumene-Dialog: Unitatis redintegratio

Literatur

Bauer, Helmut: Liebe, Einheit, Frieden – um jeden Preis? Edition C-Taschenbuch. Verlag und Schriftenmission der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland, Wuppertal 1980 (ISBN 3-87857-166-6)

Bergmann, Gerhard: Kirche am Scheideweg – Glaube oder Irrglaube. Schriftenmissions-Verlag, Gladbeck 1970

Brüning / Deppe / Gassmann: Projekt Einheit – Rom, Ökumene und die Evangelikalen. Betanien-Verlag e.V., 1. Auflage 2004 (ISBN 3-935558-12-0) / Auszug mit Inhaltsverzeichnis als pdf bei betanien.de [Digitalisat als pdf bei sermon-online.de]

Bühne, Wolfgang: Die Reformation – ein tragischer Irrtum? Kapitel 6, in: Die Propheten kommen. CLV – Christliche Literatur-Verbreitung, Bielefeld 1995 (ISBN 3-89397-240-4)
[Digitalisat als pdf]

Ebertshäuser, Robert: Die Ökumene – wohin führt die Einheit aller Namenschristen? Artikel in KOMM! Nr. 18 (Januar 2008) / verfügbar als pdf bei das-wort-der-wahrheit.de

Gassmann, Lothar: Kleines Ökumene-Handbuch. MABO-Promotion, 2005 (ISBN 3-9810275-2-3) Rezension des Buches bei evangeliums.net

Inhalt: Was ist Ökumene? Wie wird sie heute praktiziert? Worin unterscheidet sich biblische von unbiblischer Einheit? Ein Augenöffner über die Gefahren einer verführerischen Ökumene!

Hunt, Dave: Globaler Friede und Aufstieg des Antichristen. Verlag C.M. Fliß, Hamburg, 2. Auflage 1994 [Digitalisat als pdf]

Viele Voraussagen über das Ende der Welt haben sich im Laufe der Zeit als falsch erwiesen, so daß sich sogar Christen häufig desinteressiert abwenden, wenn es um die Zeichen der Zeit und das Ende der Welt geht. Aber zweifellos findet der aufmerksame Beobachter heute die Erfüllung uralter Prophetien in den Schlagzeilen der Medien. Und wenn schließlich die ganze Welt von Frieden und Sicherheit spricht, dann wird das Verderben plötzlich kommen. Der Friede, den die ganze Menschheit ersehnt, wird unter Führung des Antichristen das Ende der Menschheitsgeschichte einleiten. Dave Hunt zeigt die dramatischen Entwicklungstendenzen und Haupttrends der Gegenwart auf und deutet sie auf der Grundlage fundierter Bibelkenntnis und aktueller zeitgeschichtlicher Analyse.

Morrison, Alan: Ökumene – Das trojanische Pferd in der Gemeinde. CV Christliche Verlagsgesellschft Dillenburg, 1994 [eBook-Fassung als pdf]

Ramel, Johannes: Kann menschliche Brüderlichkeit eine geistliche werden?

Rehse, Theophil: Ökumene auf dem Weg zur Weltkirche? Verlag Hermann Schulte, Wetzlar, 3. Auflage 1971

Klappentext: Aufmerksam blickt jeder Christ auf die weltweite ökumenische Bewegung der Kirchen. Aber vieles bleibt ihm dabei fraglich: Wann ist sie entstanden und wozu? Was sind ihre Ziele? Welche Mittel und Wege sollen die Einheit aller Kirchen herbeiführen? Und vor allem: Was ist an der Bewegung biblisch? Theophil Rehse macht zunächst eine gründliche Bestandsaufnahme: Was ist bisher geschehen? Welche Kräfte wirkten und wirken mit? Worauf beruhen die Beziehungen der 235 Gliedkirchen? Dann untersucht er sachlich und nüchtern die Frage: Wo wird die eingeleitete Entwicklung hinführen? Das Ergebnis ist erschütternd: Die ökumenische Bewegung weicht in zentralen Punkten von der biblischen Lehre ab; sie hat die „Tagesordnung der Welt“ zu ihrer eigenen gemacht. Das wird nicht behauptet, sondern belegt. Maßgebliche Kirchenführer werden im Wortlaut zitiert, so daß sich der Leser selbst ein Bild machen kann.
Jeder lebendige Christ ist heute vor die Entscheidung gestellt und muß Konsequenzen ziehen. Dieses Buch soll dabei eine Hilfe sein.
Ergestellt am 14. November 2021 – Letzte Änderung am 20. November 2021