Offenbarung 13, 8

Und alle, die auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht geschrieben sind in dem Lebensbuch des Lammes, das erwürgt ist, von Anfang der Welt. (Offb. 13, 8)

Großsprecherische Reden der Selbstvergötterung und lästerlicher Spott über Gott und alles, was überirdisch ist (unter seiner Hütte, s. Vers 6, ist der Himmel gemeint), sind an der Tagesordnung bei dem Tier und seinem gottlosen Anhang. Dazu flammt eine wütende Christenverfolgung auf, die sein ganzes, großes Reich umfasst. Jetzt sind die Heiligen völlig vogelfrei, und es ist kein Ort, wo man nicht Gelegenheit hätte, Barmherzigkeit zu üben gegen allerlei Elende (vgl. Matth. 25, 35.36).