Die Namen des Teufels

Abaddon [griech. Ἀπολλύων – Apollyon, Zerstörer] (Offenbarung 9, 11)

[der] Arge (1. Johannes 5, 18.19)

Beelzebub (Matthäus 12, 24)

Bösewicht (1. Johannes 2, 13, 2, 14)

[der] Boshafte (Jesaja 14, 20; 2. Thessalonicher 2, 8)

[großer] Drache (Jesaja 30, 6; 1. Mose 3, 1; Jesaja 27, 1; Offenbarung 12, 3, 12, 4, 12, 7, 12, 9, 12, 13, 12, 16, 12, 17, 13, 2, 13, 11, 13, 4, 16, 13, 20, 2)

Engel des Abgrunds (Offenbarung 9, 11)

Fürst, der in der Luft herrscht (Epheser 2, 2)

Fürst dieser Welt (Johannes 12, 31, 14, 30; 16, 11)

Gewalthaber des Todes (Hebräer 2, 14)

Gott dieser Welt[zeit] (2. Korinther 4, 4)

[brüllender] Löwe (Psalm 22, 14)

[der] Lästerer (Epheser 4, 27)

Lügner [und ein Vater derselben] (Johannes 8, 44)

Mörder von Anfang (Johannes 8, 44)

Oberster der Dämonen (Matthäus 9, 34)

Satan (Widersacher) (Hiob 1, 6, 1, 7, 1, 9, 1, 12, 2, 1, 2, 2, 2, 6, 2, 7; 1. Chronik 21, 1, Sacharja 3, 1 , 3, 2; Markus 3, 23, 4, 15; 8, 33; Matthäus 4, 10, 12, 26, 16, 23; Johannes 13, 27; 1. Korinther 5, 5; 1. Korinther 7, 5; 2. Korinther 2, 11; Offenbarung 2, 13, 20, 2)

Satanas (satana) (Lukas 22, 31; Offenbarung 2, 9, 12, 9; )

[alte] Schlange (1. Mose 3, 1; 2. Korinther 11, 3; Offenbarung 12, 9, 12, 15, 20, 2)

Sünder von Anfang (1. Johannes 3, 8)

Teufel (diabolos, Durcheinanderwerfer) (Lukas 11, 14; Matthäus 9, 33; 1. Johannes 3, 8; Offenbarung 20, 10)

Vater der Lüge (Johannes 8, 44)

Verderber (2. Mose 12, 23; 2. Mose 32, 14; 1. Korinther 10, 10, Offenbarung 9, 11)

Verkläger der Brüder (Offenbarung 12, 10)

Versucher (Matthäus 4, 3; 1. Korinther 7, 5; 1. Thessalonicher 3, 5)

Widersacher (2. Thessalonicher 2, 4; 1. Timotheus 5, 141. Petrus 5, 8)

Zerstörer (engl.: destroyer, griech: Abaddon, Apollyon): (Offenbarung 9, 11)


Der Teufel wird in der Bibel also nur mit negativen Namen und Eigenschaften genannt. Er ist der Feind Gottes und der Menschen, und will nur unser Verderben. Der Teufel verführt die Menschen in der Art einer listigen Schlange gegenüber ihrem ahnungslosen Opfer. Mit den Dämonen, die – wie er selbst – böse, Gott ungehorsame Geistwesen (gefallene Engel) sind, hat er zahllose Helfer, die zwar nicht allgegenwärtig, aber doch von hoher Intelligenz und Durchtriebenheit sind und ihn bei seinen Angriffen und Greueltaten unterstützen. Es sind personhafte Mächte, die geplant und vorsätzlich handeln und mit okkulten (d.h. verborgenen, geheimnisvollen) Methoden Einfluß auf Menschen gewinnen wollen. Sie können Menschen, die sich ihnen öffnen, Gedanken, Ideen, Auditionen oder Visionen eingeben, sich verwandeln, Spuk- und Lichterscheinungen produzieren, mit übernatürlichen Kräften wirken und Menschen solche Kräfte verleihen usw. usw.

Die guten Mächte, Gott und seine ihm gehorsamen Engel, und die dem Reich des Teufels zugehörigen bösen Mächte stehen in einer beständigen Gegnerschaft. Trotz dieses Konfliktes steht Gott über diesen Gewalten und bemißt ihnen genauestens ihren Spielraum, ja, Gott kann sie sogar als Gerichtswerkzeuge einsetzen. Diese geistliche Wahrheit ist im Buch der Offenbarung in besonderem Maße nachzuvollziehen.

Satan und seinen Dämonenheeren sind demnach klare Grenzen gesetzt:

  • Diese Geistwesen sind nicht Schöpfer, sondern Geschöpfe;
  • Sie haben für ihr Wirken von Gott nur eine jeweils genau bemessene Zeitspanne und abgegrenzte Wirkungsbereiche gesetzt bekommen;
  • Satan und seine Dämonen haben Angst vor Gott und wissen, daß sie die ewig Unterlegenen sind (Matth. 8, 29, Markus 5, 7);
  • Die Zukunft dieser bösen Mächte steht bereits fest. Eine Begnadigung, wie sie Gott dem Menschen durch Jesus Christus anbietet, ist für sie nicht mehr möglich.

Weblinks und Verweise

Die finsteren Pläne des Teufels

Verweise auf Bibelstellen: bibeltext.com

Die Waffenrüstung Gottes


Eingestellt am 2. September 2023 – Letzte Überarbeitung am 6. Februar 2024