All my life I had a longing (Satisfied, Clara Tear Williams)

A capella singing by The Lloyd Family (01.05.2020, Liedvortrag ab 04:00)

Lloyd Family Website

Hinweise zum Datenschutz in Bezug auf eingebettete youtube-Videos – Achtung, beim Aufrufen kann ein Werbevorspann erscheinen.

Assurance and Joy of Salvation

1) All my life I had a longing
For a drink from some clear spring,
That I hoped would quench the burning
Of the thirst I felt within.

Refrain

Hallelujah! I have found Him
Whom my soul so long has craved!
Jesus satisfies my longings,
Through His blood I now am saved.

2) Feeding on the husks around me,
Till my strength was almost gone,
Longed my soul for something better,
Only still to hunger on.

Refrain

3) Poor I was, and sought for riches,
Something that would satisfy,
But the dust I gathered round me
Only mocked my soul’s sad cry.

Refrain

4) Well of water, ever springing,
Bread of life so rich and free,
Untold wealth that never faileth,
My Redeemer is to me.

Refrain

Liedtext: 1875, Cla­ra T. Will­iams (1858-1937)
Melodie: 1875, Ralph Erskin Hud­son (1843-1901)

Ungefähr im Jahr 1875 half ich bei Versammlungen in Troy (Ohio) mit, wo Professor R. E. Hudson die Gesangsvorträge leitete. Eines Abends, gerade vor der Nachtruhe, bat er mich, ein Lied für das Buch zu schreiben, das er gerade zur Veröffentlichung vorbereitete. Noch vor dem Schlafengehen schrieb ich “Satisfied”. Am nächsten Morgen komponierte er die Melodie.

(Clara Williams)

Psalm 107, 4-16

Die irregingen in der Wüste, in ungebahntem Wege, und fanden keine Stadt, da sie wohnen konnten, hungrig und durstig, und ihre Seele verschmachtete; die zum HERRN riefen in ihrer Not, und er errettete sie aus ihren Ängsten und führte sie einen richtigen Weg, daß sie gingen zur Stadt, da sie wohnen konnten: die sollen dem HERRN danken für seine Güte und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut, daß er sättigt die durstige Seele und füllt die hungrige Seele mit Gutem.

Die da sitzen mußten in Finsternis und Dunkel, gefangen in Zwang und Eisen, darum daß sie Gottes Geboten ungehorsam gewesen waren und das Gesetz des Höchsten geschändet hatten, dafür ihr Herz mit Unglück geplagt werden mußte, daß sie dalagen und ihnen niemand half; die zum HERRN riefen in ihrer Not, und er half ihnen aus ihren Ängsten und führte sie aus der Finsternis und Dunkel und zerriß ihre Bande: die sollen dem HERRN danken für seine Güte und für seine Wunder, die an den Menschenkindern tut, daß er zerbricht eherne Türen und zerschlägt eiserne Riegel.

Weblinks und Verweise:

Clara Tear Williams (externer Link zu hiddenpearls.com)

Clara Tear Williams bei Hymntime.com

Ralph Erskin Hudson bei Hymntime.com

Notenblatt , 4stimmig (pdf, externer Link zu Hymntime.com)

Audiofile (midi, externer Link zu zu Hymntime.com)