Hilf, Helfer, hilf in Angst und Not (Moller, EG für die Provinz Pommern #517)

1) Hilf, Helfer, hilf in Angst und Not,
erbarm dich mein, o treuer Gott,
ich bin ja doch dein liebes Kind
trotz Teufel, Welt und aller Sünd‘.

2) Ich trau‘ auf dich, mein Gott und Herr!
Wenn ich dich hab‘, was will ich mehr?
Ich hab ja dich, Herr Jesu Christ,
du mein Gott und Erlöser bist.

3) Des freu ich mich von Herzen fein,
bin gutes Muts und harre dein,
verlaß mich gänzlich auf dein Nam’n;
hilf, Helfer, hilf! D’rauf sprech ich: Am’n.

Liedtext: Martin Moller (1547-1606)
Melodie: 1565, nach Nikolaus Selnecker (1530-1592)
Andere Melodie: Französ. Psalter 1547, nach der Melodie “Lève le cœur”,
Louis Bourgeois (um 1510 – nach 1561)Wenn wir in höchsten Nöten sein„;
„Herr Jesu Christ, dich zu uns wend'“

Da schrieen wir zu dem HERRN, dem Gott unsrer Väter; und der HERR erhörte unser Schreien und sah unser Elend, unsre Angst und Not. (5. Mose 26, 7)

Und rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen.
(Psalm 50, 15)

Harre auf Gott! denn ich werde ihm noch danken, daß er mir hilft mit seinem Angesicht.
(Psalm 42, 5)

Weblinks und Verweise:

Liedeintrag bei „Christliche Gedichte“

Liedeintrag bei „Die Christliche Liederdatenbank“

Lied Nr. 517: Evangelisches Gesangbuch für die Provinz Pommern, S. 242. Stettin 1918 (Hrsg.: Pommersche Provinzial-Synode)

Lied Nr. 346: Gesangbuch der Evangelischen Kirche; herausgegeben von der Deutschen Evangelischen Synode von Nord-Amerika (Revidierte Ausgabe). St. Louis, Missouri/U.S.A., 1894. Denomination: Evangelical Synod of North America (externer Link zu Hymnary.org)

Betbüchlein für Kinder. Herausgegeben von Wilhelm Löhe. Stuttgart, Verlag von S. G. Liesching, 1846. Gedruckt bei K. Fr. Hering & Comp. [online verfügbar bei Wikisource]

Eingestellt am 22. August 2021