Laß mich dein sein und bleiben (EG 157, Selnecker)

Hinweise zum Datenschutz in Bezug auf eingebettete youtube-Videos

Gesang: Evangelische Kirche Neulußheim – Gerhard Müller (Orgel)

1) Laß mich dein sein und bleiben,
du treuer Gott und Herr;
von dir laß mich nichts treiben,
halt mich bei deiner Lehr‘.
Herr, laß mich nur nicht wanken,
gib mir Beständigkeit!
Dafür will ich dir danken
in alle Ewigkeit.

2) Herr Jesu Christ, mein Leben,
mein Heil und ein’ger Trost,
dir tu‘ ich mich ergeben,
du hast mich teu’r erlöst
mit deinem Blutvergießen,
mit großem Weh und Leid:
laß mich des auch genießen
zu meiner Seligkeit!

3) O Heil’ger Geist, mein Tröster,
mein Licht und teures Pfand,
laß mich Christ, mein’n Erlöser,
den ich im Glaub’n erkannt,
bis an mein End‘ bekennen,
stärk‘ mich in letzter Not,
von dir laß mich nichts trennen,
gib einen sel’gen Tod!

Liedtext: Strophe 1 – 1572, Nikolaus Selnecker (1530-1592)
Strophen 2+3 – Unbekannter Verfasser
Melodie: 1614, Melchior Teschner (1584-1635)Valet will ich dir geben

Quelle: Lied Nr. 174, in: Kirchen-Gesangbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden ungeänderter Augsburgischer Confession, darin des sel. Dr. Martin Luthers und anderen geistreichen Lehrer gebräuchliche Kirchen=Lieder enthalten sind. S. 103. Concordia Publishing House, St. Louis, Mo. /U.S.A., 1905 [externe Links zu Hymnary.org]

Nikolaus Selnecker, geb. 153o zu Hersbruck bei Nürnberg, Melanchthons Schüler und Freund, poetisch und musikalisch begabt, Hofprediger in Dresden, Professor in Jena, Professor und Superintendent in Leipzig; Mitarbeiter  an der Konkordienformel; mit Dichten und Sammeln von Kirchenliedern bis ins Alter beschäftigt. Verstorben 1592.

(nach dem Verzeichnis der Liederdichter im Gesangbuch für die Evangelische Kirche in Württemberg, Schmuckausgabe 1912)

Weblinks und Verweise

Nikolaus Selnecker bei Wikipedia (DE)

Eingesungen: Liedvortrag von Kantor Arnd Pohlmann (m. Audiofile mp3, externe Links)

Liedeintrag bei Hymnary.org

Audiofiles der Melodie (Teschner, „St. Theodulph„, midi + mp3, externer Link zu Hymnary.org, mit Notensatz, 4stimmig / pdf-Datei)

Wikipedia (DE): Seite „Valet will ich dir geben“

Lied Nr. 11, in: Evangelisches Gesangbuch für die Provinz Pommern, Stettin 1918, S. 4 (Hrsg.: Pommersche Provinzial-Synode)


Eingestellt am 12. Mai 2023 – Letzte Überarbeitung am 21. Mai 2024