Er ist die rechte Freudensonn (EG 2)

1) Er ist die rechte Freudensonn’,
bringt mit sich lauter Freud’ und Wonn’.
Gelobet sei mein Gott!

2) All’ unsre Not zum End er bringt,
derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
Gelobet sei mein Gott!

3) Dein Heil’ger Geist uns führ’ und leit’
den Weg zur ew’gen Seligkeit.
Gelobet sei mein Gott!

Liedtext: 1623, Georg Weissel
Melodie: 1955, Paul Ernst Ruppel

Er ist die rechte Freudensonn ist ein Adventslied, dessen Text der dritten, zweiten und fünften Strophe des Liedes Macht hoch die Tür von Georg Weissel entnommen ist. Die Melodie wurde 1955 von Paul Ernst Ruppel als dreistimmiger Kanon komponiert. Die erste der drei Melodiezeilen zitiert die fünfte Melodiezeile von Macht hoch die Tür, die zweite folgt ihr in Terzparallele.[1]

Im Evangelischen Gesangbuch ist der Kanon nach Macht hoch die Tür unter Nr. 2 zu finden. Die Rechte liegen beim Verlag Singende Gemeinde, Wuppertal.

Literatur

Konrad Klek: 2 – Er ist die rechte Freudensonn. In: Gerhard Hahn, Jürgen Henkys (Hrsg.): Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch. Nr. 5. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2002, ISBN 3-525-50326-1, S. 3 f. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Weblinks

Einzelnachweise

Evangelisches Gesangbuch, Nr. 2

Quelle:

Seite „Er ist die rechte Freudensonn“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. Mai 2020, 13:25 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Er_ist_die_rechte_Freudensonn&oldid=200305657 (Abgerufen: 8. Juni 2020, 08:24 UTC)

Verweise:

Eingesungen: Lieder des Evangelischen Gesangbuches, Nr. 2 (Ausg. Württemberg)

Liedeintrag bei Christliche Liederdatenbank