Jesu, geh voran (EG 391)

Liedvortrag: Detlef Korsen, Pastor in Brinkum (Stuhr)

1) Jesu, geh voran
auf der Lebensbahn,
und wir wollen nicht verweilen,
Dir getreulich nachzueilen.
Führ uns an der Hand
bis ins Vaterland!

2) Solls uns hart ergehn,
laß uns feste stehn
und auch in den schwersten Tagen
niemals über Lasten klagen;
denn durch Trübsal hier
geht der Weg zu Dir.

3) Rühret eigner Schmerz
irgend unser Herz,
kümmert uns ein fremdes Leiden,
o so gib Geduld zu beiden;
richte unsern Sinn
auf das Ende hin!

4) Ordne unsern Gang,
Jesu, lebenslang.
Führst Du uns durch rauhe Wege,
gib uns auch die nöt’ge Pflege.
Tu uns nach dem Lauf
deine Türe auf!

Liedtext: 1725, Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700-1760), 1778 bearbeitet von Christian Gregor
Melodie: 1698, Adam Drese

EG 391 (Evangelisches Gesangbuch der Evangelischen Kirche in Deutschland)

Nr. 274 (Evangelisches Kirchengesangbuch, Ausgabe für die Vereinigte Evangelisch-protestantische Landeskirche Badens, Karlsruhe 1951)

Nr. 117 (Evangelisches Gesang- und Gebetbuch für Soldaten, Kassel 1961)

Nachfolge, Hingabe und Treue; 
Kreuz und Gottvertrauen

Links und Verweise:

Notenblatt, einstimmig (pdf, externer Link auf Lieder vom Glauben)

Chorgesang (Video, externer Link auf Lieder vom Glauben)