Sag, kennst du wohl den wunderbaren Namen

Text: 1935, Allan Erik Hubert Törnberg (1907-1956)
Melodie: Allan Erik Hubert Törnberg (1907-1956)
Originaltitel: Säg, känner du det underbara namnet

Liedtext und Gesang (externer Link zu Christliche Liederdatenbank)

Liedtext (deutsch und schwedisch, externer Link zu Liederschatz)

Liedtext als pdf (externer Link zu sermon-online.de)

Lied Nr. 241 im Liederbuch: Ich will dir danken – Lieder für die Gemeinde

Schriftstellen:

Und ist in keinem andern-Heil, ist auch kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, darin wir sollen selig werden. (Apostelgeschichte 4, 12)

Denn ein jegliches Volk wandelt im Namen seines Gottes; aber wir wandeln im Namen des HERRN, unsers Gottes, immer und ewiglich. (Micha 4, 5)

Das zerstoßene Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen, bis daß er ausführe das Gericht zum Sieg; und die Heiden werden auf seinen Namen hoffen. (Matthäus 12, 21)