Albert Lüscher (1896-1971)

Albert Lüscher (1896-1971) war ein schweizer bibeltreuer Pfarrer, Seelsorger und Autor zahlreicher theologischer und seelsorgerlicher Schriften. Er wirkte ab 1930 neben dem  liberalen Pfarrer Schneeberger in Langenthal/Schweiz [1]. Seine Schriften erschienen im Pflug-Verlag/Langenthal und werden heute vom Missions- und Lehrdienst LAV in Lauffen/Neckar herausgegeben.

Weblinks und Verweise:

[1] Die Zeit des Langenthaler Kulturprotestantismus 1872 – 1930. Zusammengestellt von Stadtchronist Simon Kuert, CH-4900 Langenthal.

Schriften von Albert Lüscher (Auswahl)

Die Atombombe im Licht der Bibel. ISBN 978-3-947385-13-3

Christentum und Antichristentum. Pflugverlag, Langenthal. ISBN 978-6-947385-09-6

Der alte und der neue Mensch. Pflugverlag, Langenthal.

Die christuslose Endkirche. 8. Auflage: Pflugverlag, Langenthal.

Ein ernstes Wort an ernste Christen. 20. – 30. Tsd: Pflugverlag, Langenthal.

Jesus kommt wieder. 2. Auflage: Pflugverlag, Langenthal 1990.

Zur Herrlichkeit erwählt, berufen, und bewahrt. Pflugverlag, Langenthal 1961. ISBN 978-3-947385-36-2

Aussaat 39: Frei gemacht vom Gesetz der Sünde. Erstauflage: Pflugverlag, Langenthal; verb Auflage 2020: Edition LAV, Lauffen/N. [Digitalisat als pdf]

Im Bannkreis des Aberglaubens und der Zauberei. 3. Auflage. Verlag von Heinrich Majer, Basel 1958. [online als html oder pdf verfügbar bei Horst Koch]

Eingestellt am 15. August 2021