So lange Jesus bleibt der Herr (Zinzendorf)

1) So lange Jesus bleibt der Herr,
Wird’s alle Tage herrlicher;
So war’s, so ist’s, so wird es sein
Bei seiner Blut- und Kreuzgemein’.

2) Es bleibt bei dem bekannten Wort
von Zeit zu Zeit, von Ort zu Ort:
Christi Blut und Gerechtigkeit
bleibt Seiner Kirche Herrlichkeit!

3) Wir sagen da mit Herz und Mund:
O Lamm, Dein Blut ist unser Grund,
der fest und unbeweglich steht,
wenn Erd’ und Himmel untergeht.

4) Du bist und bleibest unser Herr,
der Leitstern deiner Wanderer,
des Gnadenreiches teures Haupt,
dem keiner Feinde Macht sie raubt.

5) Drum sagen wir mit Herz und Mund:
Dein Blut, o Herr, ist unser Grund,
der fest und unbeweglich steht,
wenn Erd und Himmel untergeht!

6) Denkt man daran, so weiß man nicht
wie einem recht dabei geschicht,
steht nur so da und sieht dir zu
und denkt: Gekreuzigter, nur du!

7) Mach deine Boten herrlicher,
Lamm, dir und deinem Volk zur Ehr’
und gieb mit uns an deinem Heil
der ganzen Welt aus Gnaden Teil!

Liedtext: Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700-1760)
Melodie: schwedisch
Andere Melodieen: 1551, Louis Bourgeois “Herr Jesu Christ, dich zu uns wend’; “Herr Jesu Christ, meins Lebens Licht”

Links und Verweise:

Liedeintrag bei Hymnary.org

Liedeintrag bei liederindex.de

Notensatz, 4stimmig (externer Link zu liederindex.de)

Audiofile der Melodie (schwedisch, mp3, externer Link zu liederindex.de)

Notensatz, 4stimmig (Bourgeois, externer Link zu Hymnary.org)

Audiofile der Melodie (OLD HUNDRETH, Bourgeois, auch mp3)

Lied Nr. 106: Liederkranz für Sonntags-Schulen und Jugend-Vereine. Eden Publishing House (Hrsg.), St. Louis, Mo./U.S.A., 1898 (mit 4st. Notensatz v. O. Schönrich)