Eckstein

Altes Testament

Worauf stehen ihre Füße versenkt, oder wer hat ihren Eckstein gelegt? Hiob 38, 6

Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden. Psalm 118, 22

…daß man weder Eckstein noch Grundstein aus dir nehmen könne, sondern eine ewige Wüste sollst du sein, spricht der HERR. Jeremia 51, 26

Aber die Fürsten zu Zoan sind zu Narren geworden, die Fürsten zu Noph sind betrogen; es verführen Ägypten die Ecksteine seiner Geschlechter. Jesaja 19, 13

Darum spricht der Herr, HERR: Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein, einen köstlichen Eckstein, der wohl gegründet ist. Wer glaubt, der flieht nicht. Jesaja 28, 16

Die Ecksteine, Nägel, Streitbogen, alle Herrscher sollen aus ihnen selbst herkommen, Sacharja 10, 4

Apostelgeschichte

Das ist der Stein, von euch Bauleuten verworfen, der zum Eckstein geworden ist. Apostelgeschichte 4, 11

Evangelien

Jesus sprach zu ihnen: Habt ihr nie gelesen in der Schrift: “Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der ist zum Eckstein geworden. Von dem HERRN ist das geschehen, und es ist wunderbar vor unseren Augen”? Matthäus 21, 42

Habt ihr auch nicht gelesen diese Schrift: “Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der ist zum Eckstein geworden. Markus 12, 10

Er aber sah sie an und sprach: Was ist denn das, was geschrieben steht: “Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden”? Lukas 20, 17

Lehrbriefe

…erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist, Epheser 2, 20

Darum steht in der Schrift: “Siehe da, ich lege einen auserwählten, köstlichen Eckstein in Zion; und wer an ihn glaubt, der soll nicht zu Schanden werden.” 1. Petrus 2, 6

Euch nun, die ihr glaubet, ist er köstlich; den Ungläubigen aber ist der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der zum Eckstein geworden ist, 1. Petrus 2, 7

Verweise:

Eckstein und Schlußstein: Erläuterung von Adolf Küpfer bei bibelkommentare.de