Netzwerk Esoterik-Ausstieg

In der modernen, durch die Medien geprägten Welt ist die Zahl der esoterischen Lehren und Praktiken nahezu unüberschaubar geworden. Bekannte esoterische Gebiete bzw. Techniken sind z.B. Astrologie, Handlesen, Hellsehen, Geomantie, Huna, Alchemie, Pendeln, Reiki oder Yoga. Viele Menschen, die sich zunächst mit einem Gebiet der Esoterik beschäftigt haben, werden durch Bücher und Seminare zu immer weiter gehendem, intensiverem Umgang geführt. Schließlich lassen sich viele in ihrer ganzen Lebensführung und -planung von diesen okkulten Grundsätzen und spiritistischen Erfahrungen leiten. Es entsteht eine starke seelische Gebundenheit. Obwohl Gott in seinem Wort diese Praktiken verbietet, geraten auch immer mehr Christen in den Strom dieser verführerischen Lehren.

Zum Netzwerk

Dieser Beitrag wurde unter Beiträge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar